Home
Kontakt & Links
Bestellen
Allgemeine Informationen
Substanz-Informationen
     
 

Safer Sex
Safer Sex bedeutet nicht nur Schwangerschaftsverhütung, sondern auch Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten wie dem HI-Virus (Aids ist bis heute nicht heilbar!) oder Hepatitis B und Hepatitis C.

Auch auf Drogen gilt: Präservative nicht vergessen! Vorsicht beim Blasen und Lecken: auf keinen Fall Sperma oder Menstruationsblut in den Mund nehmen, Blasen immer mit Gummi! (siehe auch Substanz-Informationen unter «Sex, Drugs und Risiko»)

Safer Sniffing
Auch durch das Teilen von Sniff-Utensilien wie Röhrchen oder Banknoten kann man sich mit schweren Infektionskrankheiten anstecken. Schon kleine Verletzungen in der Nasenschleimhaut

 

durch scharfkantige Röhrchen genügen, um sich zum Beispiel mit Hepatitis-Viren zu infizieren. Deshalb: Röhrchen und/oder Banknoten nicht gemeinsam benutzen!
Gönne deiner Nasenschleimhaut genügend Erholung, reinige und pflege sie regelmässig.
• Hacke das Pulver so klein wie möglich je grösser die Kristalle, desto mehr schädigen sie deine Nasenschleimhaut.
• Nasenspülung: 1 Löffel Meersalz, Emser-Salz o.ä. in 1/4 Liter warmem Wasser auflösen, Kopf zur Seite neigen und durch ein Nasenloch laufen lassen, das Wasser läuft dann durch das andere Nasenloch wieder raus. Anschliessend ein wenig Salbe oder Nasenöl gegen die Trockenheit verwenden.
Ist deine Nase beeinträchtigt oder geschädigt, suche einen Arzt oder eine Ärztin auf.

Merksätze

Risiken vermeiden

Drug, Set und Setting

Infos für Frauen...
...und Männer

Safer Sex,
Safer Snifffing

Im Notfall

Das Gesetz

Nachweisbarkeit
von Substanzen

Was geschieht
im Gehirn?