Home
Kontakt & Links
Bestellen
Allgemeine Informationen
Substanz-Informationen
     
 

Infos für Frauen
Als Frau hast du durchschnittlich ein geringeres Körpergewicht als ein Mann. Dein Stoffwechsel funktioniert auch etwas anders. Um eine ähnliche Wirkung wie Männer zu spüren, benötigst du deshalb eine geringere Dosis als sie.
Ecstasy, Speed und Kokain unterdrücken Hunger und fördern körperliche Aktivität. Manche Frauen versuchen auf diese Weise, Gewicht zu verlieren.
• Starker Gewichtsverlust bedeutet ein hohes gesundheitliches Risiko! Es ist oft schwer, das Essverhalten alleine wieder umzustellen. Hilfe und Unterstützung findest du bei professionellen Beratungsstellen.
Flüssigkeitsverlust und der erhöhte Stress für den Körper nach Ecstasykonsum können Harnwegsinfektionen (Harnröhren-und Blasenentzündungen u.a.) verschlimmern.
Wenn du regelmässig Substanzen wie Ecstasy, Kokain oder Speed konsumierst, kann das Vitamin- und Mineralstoffmangel, Mangelernährung oder Schlafmangel zur Folge haben. Deine Periode kann dadurch unregelmässig werden – aber Achtung, schwanger kannst du trotzdem werden!
• Wenn du längere Konsumpausen einhältst, kann sich der Zyklus wieder normalisieren.

  • Erbrechen und Durchfall – häufige Nebenwirkungen psychoaktiver Substanzen – können die Wirkung der Anti-Baby-Pille beeinträchtigen.
Wenn du schwanger bist oder dein Baby stillst, solltest du keine psychoaktiven Substanzen konsumieren.
• Insbesondere Alkohol, Ecstasy oder Kokain, aber auch Nikotin können zu schweren Entwicklungsstörungen, Verhaltensstörungen und Frühgeburten mit niedrigem Geburtsgewicht führen.
Infos für Männer
Der regelmässige Konsum von psychoaktiven Substanzen kann die Potenz und/oder die Fruchtbarkeit beeinträchtigen.
• Zu starker Alkoholkonsum vermindert die Testosteronproduktion; die einsetzende Hodenschrumpfung kann zu Impotenz führen.
• Chronischer Cannabis- oder Kokainkonsum kann zu abnormaler und verminderter Spermienbildung führen.
Männer sollten ihre Partnerinnen in der Schwangerschaft unterstützen und ebenfalls auf den Konsum psychoaktiver Substanzen verzichten.

       
Merksätze

Risiken vermeiden

Drug, Set und Setting

Infos für Frauen...
...und Männer

Safer Sex,
Safer Snifffing

Im Notfall

Das Gesetz

Nachweisbarkeit
von Substanzen

Was geschieht
im Gehirn?